Aktuell.

Hier finden Sie alles im Überblick, was im Strandkorb offen ist für Besucher*innen und
neue Teilnehmer*innen.

27. April - 02. September 2017
Ausstellung: "Farben, Formen und Fundstücke"
Bilder und Objekte von Florian Hirschler
Mehr.

Florian Hirschler: "Farben, Formen und Fundstücke"

Aufgewachsen in einer Familie, in der Kunst einen hohen Stellenwert hat, war Florian Hirschler früh in Kontakt mit Farben und Formen.

 

"Malerei bedeutet für mich das Eintauchen in eine Erlebniswelt, in der ich völlig frei und selbstbestimmt handeln kann.

Florian Hirschler Bild
Florian Hirschler Objekt

Meine Objekte bestehen aus Fundstücken, die ich zusammensetze, aber auch mal nur für sich sprechen lasse.

 

Die Schönheit, die entstehen kann, wenn die Zeit den Ursprung verändert, finde ich immer wieder spannend.

Also, Augen immer ganz weit auf - so gibt es viele magische Momente."

 

Florian Hirschler lebt mit Frau und Sohn in der Gollierstraße 45, gleich neben dem "Strandkorb". Telefonisch ist der Künstler zu erreichen unter 089-72069772.

 

14. September 2017, 19:30 Uhr
Vernissage der Ausstellung "Sanfter Wandel"
Malerei von Susanne Clever
inkl. Liedern zum Mitsingen mit Margarete Löwensprung
Mehr.

Ausstellung "Sanfter Wandel"

Malerei von Susanne Clever

 

"In unserer unruhigen und manchmal auch bedrückenden Zeit möchte ich mit meinen Bildern positive Impulse und Vernetzungen darstellen.

In meiner Malerei gibt es keine Begrenzung, sie ist offen und kann sich nach allen Seiten ausbreiten.

Wandel bedeutet für mich eine geistige Weiterentwicklung. Nichts bleibt, wie es ist, alles ist im Fluss und mit allem verbunden."

Susanne Clever

Susanne Clever - mit Diplom in Grafik Design und in freier Malerei an der Münchner Akademie der Bildenden Künste - ist u.a. Gründungsmitglied des Kunstforums-Arabellapark und erhielt 2012 den Kunstpreis des Kunstvereins Ebersberg.

 

26. Oktober 2017, 20:00 Uhr
Brecht waits for you
mit Titus Waldenfels, Dascha von Waberer und Michael Reiserer

Mehr.

Brecht waits for you

Musik von Bert Brecht, Kurt Weill und Tom Waits

Konzert mit Titus Waldenfels, Dascha von Waberer und Michael Reiserer


Die Musik der Brecht-Komponisten Kurt Weill, Hans Eisler und anderer ist zeitlos modern: Titus Waldenfels und Michael Reiserer, die Musiker aus dem Westend, übertragen den spürbaren Erfindergeist und Mut der 20er Jahre originell in die jetzige Zeit. Und Sängerin Dascha von Waberer lässt mit klarer Diktion und staubtrockenem Pathos die stets gültigen Texte von Brecht aufleben.

Brecht waits for you
www.titus-waldenfels.de